der andere fellner

Sebastian Fellner

Monat: Oktober, 2014

Wolfgang Fellners haarsträubendste Frühstückssager

Der große WoFe wurde 60 und neben der von allen Fellner-Medien fotostark gecoverten Party mit prominent bestückter Inseratenerpressee-Gästeliste wurde ihm auch ein »Frühstück bei mir«-Interview auf Ö3 geschenkt (kann man hier nachhören).
Für Leute, die sich nicht durch 35 Minuten von Claudia Stöckls Reportageversuchen (»Ich schenke mir hier noch Kaffee ein«) kämpfen wollen oder Ex-Fellner-Mitarbeiter*innen, die akustisch ausgelöste Flashbacks befürchten: Hier die absurdesten Zitate zur Nachlese:
Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Im Zweifel Rassismus

17.35: Zwei Updates. Lisi Moosmann hat mich darauf hingewiesen, dass ihr unten zitierter Tweet im Headerbild aus dem Zusammenhang gerissen wurde. Helge Fahrnberger möchte, berechtigterweise, auch nicht Coverboy für den von mir kritisierten Gruppenrant herhalten: »Ist mir schon bei den Retweets und Antworten aufgefallen, dass manche Leute, die meinem Tweet zustimmten, was anderes meinten als ich.«, schreibt er in seinem Kommentar auf diesen Post unten.

Tweets zur News Geschichte

Das ganze wäre ganz anders ausgegangen, hätten die Autor*innen der NEWS-Geschichte einfach einen Menschen mit dunkler Haut für die Aufmacherseite ihrer Flüchtlingsgeschichte ausgewählt. Den Rest des Beitrags lesen »